Die komplette Kollektions-Vielfalt

VIEW Fabrics

Eine Vielfalt an Stoffen, neuen Materialentwicklungen und Innovationen für modische Web- und Strickstoffe aus Wolle, Baumwolle, Seide und Seidenähnlichem sowie Funktionsfasern bietet der Bereich VIEW Fabrics. Ausgewählte internationale Weber und Hersteller zeigen innovative Basics und hochwertige Stoffe bis hin zu High-End-Qualitäten für alle Segmente.

VIEW Denim & Sportswear

Die aktuellen Entwicklungen und neuen Highlights für Denim, Sportswear und im Baumwollbereich werden von renommierten Brands und Herstellern auf der VIEW vorgestellt und runden das Portfolio um das sportive Segment ab. 

VIEW Additionals

Eine Auswahl an Zutaten-Herstellern zeigt zu diesem frühen Zeitpunkt bereits die ersten Entwicklungen für Knöpfe, Bänder, Zierteile, Ziersteine, Verschlüsse, Futterstoffe, Spitze, Stickereien, Einlagen oder Etiketten. 

VIEW Design Studios

Internationale Design Studios zeigen die neuesten Kreationen und Entwicklungen für Prints und Patterns auf der VIEW und bieten schon zum Einstieg in die neue Saison kreative und innovative Design-Lösungen.

Eine Übersicht mit allen Kollektionen, die auf der VIEW präsentiert werden, finden Sie unter dem folgenden Link. Hier sind ebenfalls alle Hersteller gelistet, die auf der VIEW vor Ort sind.

 

Chronologie

Die Eckdaten der MUNICHFABRICSTART

2014

Zur Premium Order Munich im August kooperieren die beiden inhabergeführten Messeunternehmen PREMIUM Exhibitions II GmbH und MUNICH FABRIC START Exhibitions GmbH erstmals am Standort München im MOC miteinander.

Die VIEW Premium Selection, die exklusive Preview-Veranstaltung der MUNICH FABRIC START Exhibitions, zieht ins Münchner Verkehrsmuseum (MVG Museum) und verdoppelt mit fast 300 Kollektionen das gezeigte Portfolio zum Saisoneinstieg.

Im Mai erhält die MUNICH FABRIC START die Auszeichnung des Forumpreis der Fachzeitschrift TextilWirtschaft für die permanente Veränderungsbereitschaft sowie hohe Innovationskraft.

2013

Die September-Edition der MUNICH FABRIC START verzeichnet einen neuen Ausstellerrekord mit mehr als 950 Ausstellern aus 33 Nationen.

Additionals go organicselection: Ab sofort präsentiert das Sourcingportal für Nachhaltigkeit auch geprüfte, nachhaltige Accessoires und Zutaten.

organicselection goes online: das gesamte Portfolio an nachhaltigen und ökologisch zertifizierten Stoffen ist nun auch online verfügbar unter www.organic-selection.com.

2012

BLUEZONE erweitert Portfolio um kreatives Komplettangebot: R.M.S dpt. - Ready Made Solutions heißt das kreative Komplettangebot aus einer Hand, das Sourcing-Prozesse effizienter macht.

organicselection und  ECO VILLAGE werden räumlich zusammengefasst und bilden das Nachhaltigkeitsforum der MUNICH FABRIC START.

Prämiere der DESIGN STUDIOS im firstFLOOR des MOC als eigenständiges Ausstellungskonzept für individuelle Print und Pattern Designs. 

2011

Neuigkeiten in der BLUEZONE: Unter dem Konzeptnamen „Tomorrow is Today“, kurz „TisT” zeigen Aussteller auch erste Ideen und Entwicklungen zur übernächsten Saison. 

2010

Das ECO VILLAGE wird als Service- und Expertencenter rund um das Thema Nachhaltigkeit initiiert.

2009

Die neue Sektion „organicselection by MUNICHFABRICSTART“ für ökologisch und nachhaltig produzierte Stoffe wird eingeführt.

2007

Im September präsentieren mehr als 750 Aussteller aus 30 Ländern rund 1.200 Kollektionen.

2006

Realisierung des ASIA SALON im Atrium 4 des MOC als Präsentationsfläche für hochwertige asiatische Anbieter.

2003

Lancierung der BLUEZONE-Area in der Zenith Halle als erstes eigenständiges Messeformat für Denim und Sportswear. Das Konzept:  international führende Anbieter von Denim-, Sports- und Streetwearstoffen sowie deren Veredler kommen auf einer Präsentationsplattform zusammen.

1996

Gründung der MUNICHFABRICSTART Veranstaltungen GmbH als Inhabergesellschaft von Wolfgang Klinder, Florian von Obernitz und Klaus Pannier. Die Veranstaltung startet mit 50 Ausstellern auf 18 qm-Ständen im Münchner MOC.